Fischereischein / Angelschein Sachsen

Angelschein Sachsen | Fischereischein - Ausbildung

Nächster Angelscheinkurs in Dresden:

Sonnabend/Sonntag 15./16.Juni
 ab 9.00 Uhr

Kursgebühr 85.00 €

[Start: 9.00 Uhr
Leutewitzer Ring 133 | Dresden-Gorbitz]

Weitere Angelscheinkurse in Dresden:

15./16.Juni
22./23.Juni 
29./30.Juni
06./07.Juli
13./14.Juli
20./21.Juli
27./28.Juli
03./04.August

Fischereischeinkurse in Chemnitz:

Intensivkurs ACHTUNG TERMINÄNDERUNG
Freitag 28.Juni 14.00-21.00 Uhr
Sonnabend 29.Juni und Sonntag 30.Juni ab
9.00 Uhr
Hotel Alte Mühle, An der Alten Mühle 10
Chemnitz
Kursgebühr 95.00 €
ansonsten jedes Wochenende in Dresden
Samstag/Sonntag/Samstag 9.00-18.00 Uhr

Fischereischeinkurse in Leipzig:

Intensivkurs 07.Juni-9.Juni
Beginn Freitag 14.00 Uhr
Rehasportzentrum Leipzig,
Am Sportforum 10,Haus 2
Kursgebühr 95.00 €


07.-09.Juni
Rehasportzentrum, Am Sportforum 10, Haus 2

ansonsten We in Dresden Sa/So die Woche
darauf Sa 3x von 9.00-18.00 Uhr

 

ANMELDUNG zum Kurs

 


Fischereischein- / Angelschein- Kurse in Sachsen:


Fischereischeinausbildung in Dresden

Fischereischeinausbildung in Leipzig

Fischereischeinausbildung in Chemnitz

Um in Sachsen und in den meisten deutschen Bundesländern angeln gehen zu können, benötigt man

einen Fischereischein / Angelschein.

Um diesen zu erlangen, muss man einen Vorbereitungslehrgang zur Fischereiprüfung besuchen und eine Prüfung ablegen.

Den 3-tägigen Fischereischein Lehrgang können Sie bei uns ablegen. Die Prüfung wird rechtsverbindlich für alle Lehrgangsleiter bei der DEKRA durchgeführt.

Während des Kurses erlangen Sie die gesetzlich notwendigen Kenntnisse zum Umgang mit der lebenden Kreatur Fisch und dem ordnungsgemäßen Verhalten am Gewässer.

Ablauf Fischereischein / Angelschein Kurse:


Die Fischereischeinlehrgänge finden am Wochenende in unseren Schulungsräumen Leutewitzer Ring 133 statt. Die Lehrgänge werden als rollendes Kurssystem angeboten. Ein Einstieg ist jederzeit, nach vorheriger Anmeldung möglich!

Während der Ausbildung erhalten Sie in 30 Unterrichtsstunden (3 Tage) Kenntnisse über alle prüfungsrelevante Themen (Allgemeine Fischkunde, Spezielle Fischkunde, Gewässerkunde, Gerätekunde, Gesetzeskunde).
Auch der praktische Teil kommt nicht zu kurz. Die Gerätekunde wird anschaulich in den Verkaufsräumen des Anglermarktes durchgeführt, wo Sie alle notwendigen Gerätschaften auch mal selber in die Hand nehmen können. Weiterhin lernen Sie wärend des Fischereischeinkurses die wichtigsten Angelknoten zum Verbinden der Angelschnüre sowie das Hakenbinden kennen.

Privater Angelteich für die Praktische Fischereischein Ausbildung:


Sie wollen doch nicht, wie bei anderen Lehrgangsleitern gefordert, 20 km von Dresden entfernt, bei Wind und Wetter mit Ihren guten Sachen einen ganzen Tag an einer Forellenzuchtanlage verbringen?

Mein privater Angelteich, besetzt mit Karpfen, Schleien, Karauschen, Hechten, Moderlieschen, Goldfische, befindet sich 10 min vom Schulungsraum entfernt. Wir werden dort oder an der Elbe bei dementsprechend passenden Wetter unseren Praxisteil durchführen.

Wer möchte kann die gefangenen Fische kostenlos mit nach Hause nehmen.

Ansonsten bekommen Sie alles im trockenen und warmen Schulungsraum gezeigt und gelernt.
Privater Angelteich für die Praktische Ausbildung Privater Angelteich für die Praktische Ausbildung



Nachdem Sie den nach Qualitätsstandards der Fischereibehörde Sachsen durchgeführten Fischereischeinkurs absolviert haben, werden Sie von uns, als offiziell zugelassenen Lehrgangsleiter, zur Sachkundeprüfung angemeldet.
Die Fischereibehörde sendet Ihnen nun einen Termin für die Fischereischeinprüfung zu. Die Prüfung wird rechtsverbindlich für alle Lehrgangsleiter bei der DEKRA durchgeführt.


Voraussetzungen zur Erlangung des Fischereischeins:


Um in Sachsen einen Fischereischein zu erhalten, muss man mindestens 14 Jahre alt sein. Weiterhin wird ein Paßbild für den Angelschein benötigt.

Eine Anmeldung zu den Fischereischeinkursen ist erforderlich!



Größere Kartenansicht




Angelschein / Fischereischein Sachsen

Layout awebsis